Porträt Dr. Ernst Künzl

Ernst Künzl

22. August 1939

geboren in Karlsbad/Böhmen. An Weihnachten 1945 musste er mit seinen Eltern seine Heimat verlassen.

ab Ende 1945

lebte er in Bayern, Schulbesuch in Rothengrund, Kr. Alzenau/Bayern und in Aschaffenburg/Bayern.

1949 bis 1958

Humanistisches Gymnasium in Aschaffenburg/Bayern.

1958 bis 1966

Studium der Klassischen Archäologie, der Klassischen Philologie und der Alten Geschichte an den Universitäten München, Frankfurt am Main und Köln.

im Mai 1966

Promotion bei Prof. Heinz Kähler (Köln) mit einer Arbeit über "Frühhellenistische Gruppen".

1966 bis 1970

Mitarbeiter des Rheinischen Landesmuseums Bonn und Assistent am Archäologischen Institut der Universität Köln.

1971 bis 2004

am Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz.
Dienstrang: Leitender Museumsdirektor.
Dienstbereich: Archäologie der Römerzeit.

seit 1979

verheiratet, vier Kinder.

Publikationen:

Über 300 Publikationen - davon über 40 Monographien - zu den Bereichen antike Kulturgeschichte, Ikonographie und Kunstgeschichte, griechische und römische Waffen, römische Hort- und Gewässerfunde, Geschichte der antiken Wissenschaften (Medizin, Astronomie) sowie Germanien im Altertum.

Adresse

Dr. Ernst Künzl
Föhrenstr. 33
D - 90542 Eckental
Tel.: 0049 - 9126 - 28 90 91
Fax: 0049 - 9126 - 28 90 92